Schlagwort: Haare

Endlich schöne Haare

Für die meisten Menschen gehören glänzende schöne Haare zu einem gepflegten Erscheinungsbild. Der Mensch ist visuell ausgerichtet und das Haar ist oft entscheiden, ob ein Mensch als attraktiv eigestuft wird. Dafür bedarf es einiger Pflegemaßnahmen. Unsere Haare wachsen zwar langsam, aber beständig. Im Schnitt wächst das einzelne Haar 0,3 mm pro Tag. Das hört sich nicht viel an, aber in nur einen Monat sind das immerhin 9 cm. Wer sich also langes Haar wünscht, braucht für die Verwirklich dieses Traumes eine relativ geringe Zeitspanne. Aber einfach so wachsen lassen, trägt nicht zu einem gepflegten Erscheinungsbild bei. Da das Haar den unterschiedlichsten Einflüssen ausgesetzt ist, bedarf es einiger Pflege um gepflegt auszusehen. Jedes einzelne Haar ist eingebettet in schützende Schuppen. Diese gilt es zu erhalten, damit das Haar gesund bleibt.

Was sollte man seinen Haaren nicht antun?

Zur täglichen Pflege gehört das Bürsten und Kämmen der Haare. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Durch aggressives Bürsten können die Haarschuppen zerstört werden. Dies hat zur Folge, dass der natürliche Glanz des Haares verloren geht. Daher ist es wichtig, die richtigen Haarbrüste zu verwenden. Bewährt haben sich hier Naturhaarbürsten. Auch wenn das Haar zu viel toupiert oder straff zusammengebunden wird, leidet es auf Dauer. Also alle mechanischen Einwirkungen die den schützenden Schuppen schaden können, sollte man nach Möglichkeit vermeiden. Aber auch zu viel Pflege kann sich schädigend auswirken. Wer seine Haarfarbe dauernd chemisch verändert oder jeden Tag mit ungeeigneten Shampoo die Haare wäscht, wird keine glänzenden Haare haben. Auch heißes Föhnen ist eine Strapaze für jedes Haar. Selbstverständlich spielt auch bei unseren Haaren die richtige Ernährung eine wichtige Rolle. Die Haarwurzel muss mit den notwendigen Mineralien versorgt werden, um gesund zu bleiben. Sicher gibt es auch Erkrankungen die schädlich für die Haarwurzel sind und ein Wachstum verhindern. Auch verschiedene Medikamente wirken schädigend auf die Haarwurzel.

Wie sieht die richtige Haarpflege aus?

Der erste Schritt ist zu bestimmen, welches Haar man denn hat. Derjenige der Locken hat, wünscht sich meist glattes Haar. Wer dagegen glattes, straffes Haar besitzt, möchte zu gerne einen Lockenkopf. Am einfachsten ist es, sich mit den Gegebenheiten anzufreunden. Denn wer nun anfängt, die Locken tagtäglich mit dem Glätteisen zu bearbeiten, wird auf Dauer Haarschäden davontragen. Für die glatten Haare gilt das Gleiche für dauernde Dauerwellbehandlung und ähnlichen. Sicher kann man zu besonderen Anlässen mal seine Haarstruktur verändern ohne gleich die Schönheit der Haare zu riskieren. Die richtigen Bürsten und Kämme für das Haar sind wichtig. Hier haben immer Naturbürsten den Vorzug. Beim Haare waschen sollte man es nicht übertreiben. Für das normale Haar ist es ausreichend jeden zweiten oder dritten Tag, mit einem Klecks Shampoo, gewaschen zu werden. Bei jeder Haarwäsche eine Haarspülung zu verwenden, ist keine schlechte Idee. Die Spülung glättet die Haarschuppen und macht das Haar leichter kämmbar. Eine Haarkur sollte hingegen nicht bei jeder Haarwäsche verwendet werden. Man kann Haar auch leicht überpflegen. Hier ist weniger oft mehr. Wichtig ist auch das regelmäßige Schneiden der Haare. Dadurch kann Spliss verhindert werden und geschnittene Spitzen sehen gleich gepflegter aus. Wenn man diese einfachen Regeln beachten, wird man sich lange an seinen schönen Haaren erfreuen können.